Walking the Dead / … and then there were Three.

Tempelherrenstraße | Johanniterstraße © Kai von Kröcher, 2019
Hallesches Tor © Kai von Kröcher, 2019
Felix Mendelssohn Bartholdy | Adelbert von Chamisso © Kai von Kröcher, 2019
E.T.A. Hoffmann © Kai von Kröcher, 2019
Schokolade, Vanille, Haselnuss © Kai von Kröcher, 2019

Well, baby how the weeks fade / Baby, was the best part of your youth a sensation. +++ Sicher haben Sie sich manchmal gefragt, was wohl aus dem Bundeskanzler Helmut Kohl geworden sein mag. (“Er wird doch nicht etwa …?!”) Dem Kohl geht es gut, nur irgendwann hatte er sich die Angelegenheit mit den Pfüßchen (und so dann letztlich auch das Ding mit dem Lustigen Füßchenspiel mit Otto und seinem Papa). Das hat er sich alles dann ein für alle Mal aus dem Kopf geschlagen – und dem Dicken Walfisch einen freundschaftlichen Klaps auf die Schulter verpasst: “Was ist, Schweinebacke – nimmst Du mich mit runter zum Wolfgangsee?!” +++ Auf den Friedhöfen vorm Halleschen Tor, da liegt nicht nur mein Freund Adelbert von Chamisso beerdigt – auch Felix, Mendelssohn und Bartholdy wurden hier beigesetzt. Sieht man sich den Grabstein etwas genauer an, waren letztere ingesamt sogar fünf! +++ Gerade hatte ich gestern mein finales Foto geschossen, das Bild mit dem Eismatscher ganz unten. Da tauchte im Augenwinkel auch schon der schlechteste Special-Effects-Mann des Universums mit seinem beschissenen Drecksköter “Katinka” auf. Wenn er mir jetzt wieder erzählt, dachte ich so: Wenn er mir jetzt wieder diesen uralten Käse erzählt, wie er vor dreihundert Jahren den Itschie-Bob fotografiert hat – den Itschie-Bob, Blondie und die Ramones. Wenn er mir den Scheiß noch einmal erzählt, dann ziehe ich ihm, dachte ich so: dann ziehe ich ihm endlich einmal meinen Fotoapparat über den Schädel!

Überschrift inspired by: Where Are We Now © David Bowie, 2013

Überschrift inspired by: … And Then There Were Three … © Genesis, 1978

Lyrics: Renée © Talk Talk, 1984

Mark Hollis (* 4. Januar 1955 in Tottenham, London; † Februar 2019)

Privat-Tier, Click-bait, Rentier / Repetition, Petitition.

Kottbusser Tor: Attraktion für Besucher und Einheimische © Kai von Kröcher, 2019

This is my thankful song for all that has been and gone. +++ “Der Künstler Blablabla zerstückelt die Gegenwart und setzt sie als schadhaftes Abbild der Realität wieder zusammen. Er drückt seinen Ekel damit aus gegenüber Mumford & Sons, der Weinkönigin aus der Pfalz, Donald’s Strumpf.” +++ Apropos! Beim Kinderwagen Walk gestern fiel mir etwas ein, wie man den “Irren im Weißen Haus” stoppen kann, wie ich ihn gern scherzhaft nenne: Man könnte sich mal mit ein paar Leuten zusammensetzen, die was mit Computern machen. Und dann eine Petition starten bei Facebook, zum Beispiel, oder was es da an vergleichbaren Netzwerken gibt – damit erreicht man heutzutage die meisten Leute… +++ Hat einer zufällig mal was von Höcki gehört – geht es ihm gut? +++ Gestern, beim Kinderwagen Walk gestern, da habe ich eine Runde auf den Friedhöfen am Halleschen Tor gedreht. Weil ich endlich das Grab von Adelbert von Chamisso finden wollte. Mein Rechtschreibprogramm kennt den nicht mal. Albert Speer, glaube ich, hatte die Friedhöfe damals einebnen wollen, bei der Planung zur Hauptstadt Germania, naja. +++ Jedenfalls, lange Rede, kurzer Sinn. Jedenfalls fiel mir da wieder mal auf: manche Leute früher haben sich die Berufsbezeichnung “Rentier” einmeißeln lassen, das fand ich ganz witzig. +++ Chamisso habe ich dann auch schnell gefunden: Anscheinend sind sogar seine Kinder (eines zumindest, wie viele hatte er denn?) dort beerdigt. +++ Humor ist auch zum Beispiel in einer Beziehung wichtig. +++ Okay, Sie merken es schon: der Mann hat für heute nichts mehr zu sagen. Einen schönen, sonnigen Sonntag Ihnen allen – und denken Sie über die Petition nach!

Überschrift inspired by: alles und nichts

Lyrics: Love Survive © Michael Nau, 2016

Björn “se Hörn” Höcke (*1972 in Lünen), dt. Politiker

Adelbert von Chamisso (* 30. Januar 1781 auf Schloss Boncourt bei Ante, Châlons-en-Champagne, Frankreich; † 21. August 1838 in Berlin; ursprünglich Louis Charles Adélaïde de Chamissot de Boncourt) dt. Naturforscher und Dichter frz. Herkunft

Raining in Baltimore / Always Slow With the Young Horses.

City Upper West © Kai von Kröööcher, 2019

And these children that you spit on as they try to change their worlds. +++ Im Radio ist eine Hörerin dran, die ruft aus Braunschweig an: Draußen schneit es ein bisschen, sagt sie, und sie hat vergessen, die Windschutzscheibe abzudecken. Okay, und dann löst sie alle drei Quizfragen der Lieblingswissenschaftssendung bei radioeins. +++ So sieht’s mal aus. +++ Okay, heute früh war ich aufgestanden mit dem Vorsatz, der Welt offiziell zu verkünden, ich würde das wirklich jetzt machen, das mit dem Durchbruch: Dass ich das Angebot annehme, auf dem Herbstspaziergang meines Lebens einfach frech auf die Erfolgsspur einzubiegen. +++ Jedenfalls, ich wollte weitere Bilder posten aus der recht provokanten Kinderwagen Walks-Serie, das wäre mir für den Moment jetzt aber viel zu viel Arbeit gewesen: Ich muss noch ein bisschen den Haushalt auf Vordermann bringen, am Nachmittag kommt Besuch – der Durchbruch läuft ja (hoffentlich!!!) nicht weg. +++ Stattdessen hier eine andere Arbeit, die sogenannte City Upper West: Ich “finde es spannend”, ausgelutschte Touristenmotive immer und immer wieder neu aufzulegen – vielleicht lässt der Durchbruch sich alternativ ja auch zweigleisig gestalten, da müsste man mal ein paar Kunsttypen fragen. +++ Die Elektronik-Performerin Lotis Tyr neulich schickte mir einen Link, die Counting Crows würden nach 25 Jahren nun endlich den Titelsong zu ihrem August and Everything After-Album nachliefern – das spannt uns beide nervös etwas an. +++ Ganz nebenbei, und das meine ich nun vollkommen ernst. Nebenbei habe ich “in den Medien” zuletzt natürlich den Wirbel um die schwedische Greta verfolgt, und da muss ich ganz blauäugig sagen: Ich finde das super, was sie da macht – und wer da jetzt auch wieder dran herumzunörgeln weiß, der ist meiner Meinung nach ganz einfach doof. +++ Okay, BREAKING NEWS – immer langsam mit den jungen Pferden: Der Besuch für heute Nachmittag hat nun krankheitsbedingt leider abgesagt, dafür aber ist jetzt die Wohnung geputzt – und wieso sagt man da eigentlich old fashioned “auf Vordermann” zu?

Überschrift inspired by: Raining in Baltimore © Counting Crows, 1993

Lyrics: Changes © David Bowie, 1971

Intro © Lotis Tyr, 2017

August and Everything After © Counting Crows, 2019

The Fall / Paris au Printemps.

JÜDISCHES MUSEUM © KAI VON KRÖCHER, 2018

FRANZ-KÜNSTLER-STRAßE © KAI VON KRÖCHER, 2018

TAZ-REDAKTION, RUDI-DUTSCHKE-STRAßE © KAI VON KRÖCHER, 2018

TAZ-DACHGARTEN, RUDI-DUTSCHKE-STRAßE © KAI VON KRÖCHER, 2018

DUTSCHKE- ECKE CHARLOTTEN © KAI VON KRÖCHER, 2018

… and now there’s someone to protect, someone you cannot reject. +++ Eigentlich hatte ich die ganze Zeit schon schreiben wollen, ich alter Witzbold, wir ziehen Otto streng nach der nationalsozialistischen Erziehungsverordnung von ’36 auf: Wenig Körperkontakt, lange schreien und allein schlafen lassen – und so weiter und so fort. Das steht da anscheinend tatsächlich so drin, aber – na klar! – die nationalsozialistischen Leitlinien von ’36 gelten ja heutzutage nicht mehr. +++ Die Bilder heute, die sind vom Spaziergang am Sonntagnachmittag – mit der Gewordenen (und taz-Redakteurin im Ruhe-Modus) auf dem Weg in die taz-Redaktion: der letzte Tag vor dem Umzug ins neue Gebäude. +++ Kinderwagen Walks-Fotografien sozusagen, ich find sie nicht schlecht. +++ Beim Jüdischen Museum, den Fotos (oben), da dachte ich eben: “Schön, dass heute, am Jahrestag der Reichskristallnacht vor 80 Jahren, wieder grölende Speckhirne in unseren Straßen aufmarschieren”, dieselben Stiefel, derselbe Hass – sozusagen als Mahnung! +++ Seit anderthalb Wochen übrigens besitzt Otto eine eigene Steuer-ID. “Otto”, sage ich: “Otto, am besten steigst du direkt bei diesem Cum-Ex-Dingens ein, oder wie das heißt, da kriegst du die Steuer zurück!” +++ Haha, war wieder lustig…

Überschrift almost inspired by: Hit the North © The Fall, 1987

Überschrift also inspired by: Paris au Printemps © P.I.L., 1981

Lyrics: Rocket Brothers © Kashmir, 2003

9. November 1918: Ausrufung der Republik

9. November 1938: “Deutsche wehrt euch – kauft nicht bei Juden!”

9. November 1989: The Fall of the Berlin Wall

Ha!-Ha!-Ha! © Ultravox, 1977