D’yer Mak’er / The Deaf Ones from Kottbusser Tor.

Urbanhafen im Herbst (Sonnenuntergang) © Kai von Kröcher, 2019

 

It’s so cold in the air, put the bud in my ear. +++ Der Post gestern war noch nicht sonderlich lange in die Umlaufbahn eingetaucht, sagt man das so? Er war jedenfalls noch nicht allzu lange “draußen”, da fiel mir schon siedend heiß ein: Maker’s Mark hat überhaupt keinen Schraubverschluss, sondern eher einen kleinen Korken. Dass er aber Maker’s Mark heißt, das wollte mir noch immer nicht einfallen. Und dass er angeblich kein Kentucky Straight Bourbon ist, sondern irgendwas anders – das lässt jetzt auch nicht gerade auf besonders viel Insiderwissen schließen, aber egal. +++ Hauptsache, die Quote stimmt. +++ Sex. +++ Heute also wieder mal ein Herbstfoto: Ich werde diesen Ausblick vermissen, aber Leben heißt Veränderung – das sagt schon die Deutsche Wohnen. +++ Was ich sonst noch erzählen wollte: Otto hört gerne Radio – beim Frühstück fordert er mich immer auf, das Transistorgerät einzuschalten. Besonders gut gefiel ihm heute der Bombay Bicycle Club. +++ Auf der Straße heute winkte er übrigens mehrmals Tauben zu. Eine saß schlaftrunken am Kottbusser Damm an einem Fenster im ersten Stock – sich sanft in den Halbschlaf dösend, den Kopf eingemummelt im aufgeplusterten Gefieder. “Drecksviecher”, dachte ich schamvoll – zu Otto sagte ich voller Verständnis: “Die wird sich ihr Dasein auch nicht ausgesucht haben!” +++ Toll allerdings ist dieser riesige Taubenschwarm da am Kottbusser Tor, der zieht über dem Hochbahnhof seine Kreise. Aufgescheucht jedesmal, nehme ich an, wenn ein U-Bahnzug einfährt. +++ Erinnert mich immer an den Film Birdy; der Soundtrack war, glaube ich, von Peter Gabriel, kann das sein? +++ Deswegen bin ich noch lange kein schlechter Mensch! +++ Besser gefielen mir heute aber die Möwen, die ich mit Otto unten am Urbanhafen fütterte: Ich warf Stücke von Rossmann-Kinderknabberstangen in die Lüfte, die Möwen führten unglaublich geschickt in der Luft ihre Manöver vor: Im Flug können sie auf einem Bierdeckel wenden und mit dem Schnabel blitzschnell Stücke von Rossmann-Kinderknabberstangen wegschnappen. Auf einmal knieten zwei jungen Frauen hinter uns auf dem Boden und schossen Analogfotos mit ihren Analogkameras und waren begeistert. +++ Und während unbescholtene Leser mit banalen Sonnenuntergangsfotos hier und harmlosen Vogelgeschichten eingelullt werden, wird hinter verschlossenen Türen längst schon an wegweisenden neuen Bildern gearbeitet, zumindest über sie nachgedacht. +++ Der oder das Blog hier fungiert demnach als eine Art Tarnkappenbomber, er lenkt von den falschen Tatsachen ab. +++ Das Bild ist sprachlich so was von schief, das könnte von Edmund Stoiber sein.

 

Überschrift inspired by: D’yer Mak’er © Led Zeppelin, 1973

Überschrift also inspired by: Kottbusser Tor | 10999 Berlin

Lyrics: Eat, Sleep, Wake © Bombay Bicycle Club, 2019

Maker’s Mark, Kentucky Straight Bourbon – seit 1959 in Loretto/Kentucky gebrannt

Birdy © Alan Parker (Regie), UK 1984

Edmund Stoiber (*1941 in Oberaudorf/Oberbayern), dt. Wortakrobat und Politiker

Im Hotel daheim / My Ever Changing Moods.

Du hast Angst vorm Hermannplatz I © Kai von Kröcher, 2019

Du hast Angst vorm Hermannplatz II © Kai von Kröcher, 2019

Du hast Angst vorm Hermannplatz III © Kai von Kröcher, 2019

Du hast Angst vorm Hermannplatz IV © Kai von Kröcher, 2019

Du hast Angst vorm Hermannplatz V © Kai von Kröcher, 2019

Du hast Angst vorm Hermannplatz VI © Kai von Kröcher, 2019

Du hast Angst vorm Hermannplatz VII © Kai von Kröcher, 2019

Du hast Angst vorm Hermannplatz VIII © Kai von Kröcher, 2019

Du hast Angst vorm Hermannplatz IX © Kai von Kröcher, 2019

 

Look at all those things that we could have had. +++ Das Bild mit dem U-Bahnwaggon erinnert mich ein bisschen an Peter Altmaier, obwohl es doch aussieht wie Lassie Singers. +++ Dass ich auch den Text zu Stairway to Heaven geschrieben habe, ist Ihnen neu: das muss Anfang der 2. Klasse gewesen sein.

 

Überschrift inspired by: Im Hotel daheim © Hotel Daheim © Lassie Singers, 1996

Überschrift also inspired by: The Style Council, 1984

Lyrics: Take Me to the River © Talking Heads, 1978 (Cover)

Peter Altmaier (*1958 in Ensdorf, Saar), Visionär

Stairway to Heaven © Led Zeppelin, 1971