Hot Butter / Boys Keep Swingin’.

Immenhof / Popcorn © Kai von Kröcher, 2019

Wenn ich ein Junge wär’, das wäre wunderschön: dann könnt’ ich jeden Tag in langen Hosen geh’n. +++ Aus aktuellem Anlass muss die Fortsetzung zu Das lustige Füßchenspiel mit Otto und seinem Papa heute leider entfallen. Zur Erinnerung – was bisher geschah: Am Wolfgangsee verguckt Bundeskanzler Kohl sich in die Füßchen vom kleinen Otto. Der Modezar Mosi findet das “ssupperssuppi” und Ursula Strauss Ottos Papa “eh ssuuppa”, der Sänger von AnnenMeyKantereit sucht was zum Pennen. +++ Wäre mein Sohn eine Ottilie, dann wäre sie jetzt (und auch völlig zu Recht) wahrscheinlich sehr stolz auf mich: Ein Foto von mir hat es in die aktuelle Ausgabe der Popcorn geschafft – als Faltposter zum Herausnehmen! +++ Wenn Träume wahr werden! +++ Und damit grüße ich Frinkie, den Filmproduzenten aus München – he’s a good friend of mine, it’s true!

Überschrift inspired by: Popcorn © Hot Butter, 1972

Überschrift also inspired by: Boy Keep Swingin’ © David Bowie, 1979

Lyrics: Wenn ich ein Junge wär’ © Rita Pavone, 1963

Popcorn, Ausgabe 02/2019, Vision Media GmbH

Immenhof (Remake) © Sharon von Wietersheim (Regie)/Frank Meiling (Produzent), D 2019

Ohne Mosi nix los / Liebesgrüße vom BND.

SPUK IM HOCHHAUS (Triptychon, Farbe) © KAI VON KRÖCHER, 2018

Achtung: In einer Gastrolle tritt heute der verstorbene Münchner Modeschöpfer Rudolph Moshammer im Lustigen Füßchenspiel auf – meinem oberflächigen Eindruck nach ein wohltägiger Mensch. +++ Was bisher geschah: Helmut Kohl möchte die Füßchen vom kleinen Otto sprechen, das sei leider nicht möglich, entschuldigt der dicke Walfisch. +++ Der dicke Walfisch: “Aber warum wollen Sie denn die kleinen Füßchen sprechen?” Kohl: “Die sind beide so süß, ich möchte sie gerne essen.” Walfisch: “Herr Bundeskanzler!” Kohl: “Pfälzer Babypfüßchen.” Auftritt Rudolph Moshammer: “Ssupperssuppi!” (to be continued) +++ Der oder das Blog erleidet momentan furchtbare Lesereinbußen, auch Sie als Heuschreckenkapitalist werden sich diesen infantilen Unfug kaum länger noch bieten lassen +++ Jedenfalls, wenn ich Otto die Windel wechsle, wir beide lieben das – ganz ohne Quatsch. Ich frage dann immer, ob er Mitarbeiter beim BND ist – schöne Grüße aus Pullach… +++ Versteht er natürlich nicht, er kennt nur Stadion der Weltjugend. 

Überschrift inspired by: Rudolph “Mosi” Moshammer (* 1940 in München, † 2005 in Grünwald), dt. Modesdesigner, Autor und Inhaber einer Boutique

Überschrift also inspired by: Bundesnachrichtendienst (BND), Hauptsitz in Berlin (seit 2018) und Pullach im IsartalRudolph “Mosi” Moshammer (* 1940 in München, † 2005 in Grünwald), dt. Modesdesigner, Autor und Inhaber einer Boutique

Bildunterschrift inspired by: Spuk im Hochhaus (Kinderserie) © Fernsehen der DDR, 1981/82