Wochen endlich / Aufruf zum Hass 2.0

SEGELFLIEGERDAMM / WILHELM- ECKE VOßSTRAßE © KAI VON KRÖCHER, 2008

SCHORFHEIDE / CHEMNITZ © KAI VON KRÖCHER, 2009/2008

Life’s an open market, you’ve chosen well. +++ Nachdem mein anrührender Aufruf zum Hass neulich von Oberst Sponsz leider gelöscht werden musste, wiederhole ich heute zum Wochenende meinen Appell: “Hassen Sie!” +++ Ist das eigentlich P.R. Kantate, da in der Lidl-Werbung im Radio? Görli, Görli, pipapo? Naja, immer noch besser als George “ich brauchte das Geld” Clooney mit seinem Kapselkaffee. +++ Das driftet ja schon wieder in die Schlaumeierei ab, dabei wollte ich nur die schönen Bilder (oben) posten: Hatte ich gerade einscannen lassen – die guten alten 6×6-Negative von vor zehn Jahren, heute neu zusammengesetzt. +++ Ist George “ich brauchte das Geld” Clooney nicht sogar irgendein Botschafter für irgendwas? Trägt er nicht sogar den Nestlé-Orden für Umwelt und Mitmenschlichkeit? +++ Da mein Aufruf neulich gelöscht worden ist, ging ja damit auch der Hinweis auf den Song Otto verloren: der ist von Man Behind Tree – und er ist sensationell gut!

Überschrift inspired by: Wochenendlich bei Lidl (Radiowerbung) © Lidl, 2018

Überschrift also inspired by: Björn Höcke, dt. Politiker (* 1972 in Lünen)

Lyrics: Riot In My Head © Bonaparte, 2014

Görli Görli © P.R. Kantate, 2003

Otto © Man Behind Tree, 2015