Jefferson Aerosolplane / Mein Leben in Handyfotostrips

The B-Sides of Architecture: Urban am Sonntag © Kai von Kröcher, 2020

 

And it’s getting me so, it’s getting me so. +++ Sie kennen sicher die Episode, wo Mister Spock einer dieser spooky-mäßigen Weltraumgestalten diese so extrem knifflige Frage stellt, und der platzt beim Grübeln darüber schließlich der Kopf. Mir sagt diese legendäre Szene eigentlich gar nichts, sie wurde nur irgendwo mal nacherzählt. In irgendeinem Buch, das ich gelesen und wahrscheinlich gemocht haben muss. Auf jeden Fall geht es da um eine unauflösbare Geschichte, ich kann mich nicht richtig erinnern. In etwa wie die Bilder von Escher, nur eben in einer Folge von Raumschiff Enterprise. Irgendwas von wegen, Spock sagt, dass er nie lügt oder so. Oder andersrum, dass er nur lügt. Passt irgendwie auch wieder nicht. Irgendwas sagt er jedenfalls, und seine Behauptung bedeutet irgendwie immer das genaue Gegenteil von dem, was er eigentlich gerade gesagt hat. Und das lässt sich nicht auflösen, und beim Verbeißen in diese Finte platzt dem anderen Typen der Kopf. +++ Auf jeden Fall stellt mich mein werter Herr Erstgeborener neuerdings auch immer vor linguistische Herausforderungen. Otto nämlich pflegt eine derart reine Form des Antwortens, dass wir Erwachsenen mit unserem abgeschliffen-unpräzisen Umgang mit Wörtern erst einmal Karussell fahren im Kopf – und dann meist genau falsch reagieren. Irgendetwas mit doppelter Verneinung oder so in der Art. Und jetzt – Lampenfieber – fällt mir kein Beispiel ein, aber das musste ich endlich mal loswerden. +++ Da muss ich jetzt eben an einen Sonntagnachmittag in Zeiten der Ölkrise ungefähr denken. Hat damit eigentlich gar nichts zu tun, aber mein Vater und ich sitzen im Wohnzimmer, und es geht darum, ob wir uns irgendetwas im Fernsehen ansehen. Ich werfe einen Blick auf die drei Programme in unserer Programmzeitung, einer schmalbrüstigen Beilage der Braunschweiger Zeitung: “Jumbo in der Werkstatt” läuft gleich im Ersten. Als Kind bin ich kindlich begeistert, stelle mir den Unfug eines Elefanten in einer Kfz-Schrauberbude oder so vor – letztlich ist es die fünfundvierzigminütige Dokumention über die Wartung von Flugzeugen.

 

Überschrift inspired by: White Rabbit © Jefferson Airplane, 1967

Überschrift also inspired by: My Life in the Bush of Ghosts © Brian Eno/David Byrne, 1981

Lyrics: Airport © The Motors, 1978

Bildunterschrift inspired by: The B-Sides of Architecture (Facebook-Gruppe)

Raumschiff Enterprise (Star Trek) – Science-Fiction-Fernsehserie © NBC, USA 1966 – 1969

M. C. Escher (* 17. Juni 1898 in Leuwaarden, Provinz Friesland; † 27. März 1972 in Hilversum, Provinz Nordholland), niederländischer Künstler und Grafiker

Schreibe einen Kommentar